Wie sieht eigentlich eine Glasfaserleitung von innen aus?

Hier eine 2×12-Leitung mit 24 Fasern. Es ist auf dem Bild zu sehen, dass von 6 Röhrchen nur 2 (rot und grün) bestückt sind, die anderen 4 dienen lediglich als Atrappe in Form von weißen PVC-Stäbchen. Für Stabilität der Leitung sorgt in der Mitte ein biegefester Fiberglas-Stab. In einem Röhrchen befinden sich 12 Fasern.

Die neu aufgestellen Multifunktionsgehäuse (MFG) in Bad Driburg sind mit solchen, unterdimensionierten Leitungen angeschlossen. In bestimmten Bereichen werden jedoch auch Leitungen mit 12×12 oder 24×12 in die TK-Rohre ein 88 Fasern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.