Sewikom hat mit der Leitungsverlegung für FTTC auf Bad Driburger Stadtgebiet begonnen

Die Bürgerinitiative Glasfaser jetzt war am 16.2. vor Ort und hat sich die verlegte Infrastruktur angesehen. Es wurde mit dem Pflug-Verfahren und dem Horizontal-Bohrspülverfahren entlang von Feldwegen gearbeitet. Der Boden ist sehr steinig.

Verlegt wurde ein Multiduct orange mit 7 Speed-Pipes (7 x 12 x 2mm) für die Behelfstechnologie FTTC. Hierbei werden alle Kabelverzweiger (KVz) im Kreis Höxter mit Glasfaser erschlossen. Vom KVz bis ins Gebäude wird die alte Kupferverkabelung weiter genutzt.
Verlegt wurde die Strecke: Pömbsen (MFG am Richtfunkmast) – Bilster Berg – Nieheim – Unterquerung Mühlenbach – Oeynhausen (MFG am Richtfunkmast). Zur Teststrecke Bilster Berg wurde eine Stichleitung verlegt (kein Schacht, Abzweigungsart unklar).

Die Außengehöfte entlang der Strecke wurden noch nicht angeschlossen.