Höxter liegt weit zurück

Die Kreise Höxter und Lippe liegen 10 bis 12 Jahre beim Breitbandausbau zurück. Die Behelfstechnologie FTTC wurde im Regelfall bereits ab 2009 ausgebaut: Stefan Krämer: „Wurden in den bisherigen geförderten Ausbauprojekten 2009-2011 nach damaligem Stand der Technik lediglich die vorhandenen Kabelverzweiger im Umfeld des eigenen Anschlusses mit Glasfasern angebunden und der eigene Hausanschluss erfolgte weiterhing mittels vorhandenem Kupferkabel (FTTC =

» Weiterlesen

Haben Altbauten das Nachsehen?

Nun bekommt auch das Neubaugebiet Parkblick in Bad Driburg endlich eine Infrastruktur für „Echte Glasfaserleitungen FTTH.“ Man darf gespannt sein, was mit den bereits errichteten Gebäuden und dem angrenzenden Altbestand passiert. Leider ist dafür der verlegte SpeedPipe-Rohrverband in der Freiherr-vom-Stein-Straße zu kurz …. Stefan Krämer: „Hinweis an alle Bauherren. Bauen Sie bitte NIEMALS ohne Rohrkapazität für echte Glasfaseranschlüsse. Sonst wird

» Weiterlesen