Technologiestreit: Echte Glasfaser oder ertüchtigte Kupferkabel – wer hat nun recht?

Hintergrund. Der Kreis Höxter bleibt trotz erheblicher Kritik bei seiner Auffassung, dass die Ertüchtigung der alten Kupferkabel mittels Vectoring der richtige Weg für einen zukunftsfähigen Breitbandausbau ist, u.a. weil dies schneller gehen und weniger kosten würde. Es erfordern zwar beide Ausbauarten FTTC und FTTH die Verlegung von Glasfaserleitungen bis in jeden Ort, es fehlt aber bei FTTC die gesamte Netzplanung

» Weiterlesen

Bürgermeister unterbricht Sitzung und verspricht zeitnahe schriftliche Beantwortung aller Fragen

TOP A1 Regionale 2022/2025 - Regionalentwicklungsprogramm "Wir gestalten das neue UrbanLand" - Berichterstattung hier: Antrag der Fraktion Bündnis 90/DieGrünen vom 26.09.2017

In der Ratssitzung am gestrigen Donnerstag, 19.10.2017 kamen beim  Tagesordnungspunkt A2 (Breitbandversorgung Bad Driburg a) Sachstandsbericht der GfW Höxter und der MICUS Strategieberatung GmbH b) Projektvorstellung des eigenwirtschaftlichen Breitbandausbaus der Kernstadt Bad Driburg durch die Firma innogy SE) einige Fragen der Bürgerinitiative zur Sprache. Zuvor stimmte der Rat ohne Gegenstimme dem Antrag des Bürgermeister zu, die Sitzung aufgrund von Fragen aus dem Publikum zu

» Weiterlesen