Inmitten des digitalen Aufbruchs

Bürgermeister stellen sich 2020 nicht mehr zur Wahl Zur nächsten Kommunalwahl tritt die Mehrheit der 10 Bürgermeister im Kreis Höxter nicht mehr an. Im Kreis Höxter hatten 2016 die zehn Bürgermeister auf der sogenannten Bürgermeisterkonferenz (eigentlich nicht beschlussfähig) zehn Jahre zu spät die Ertüchtigung der „bis zu“ 80 Jahre alten Kupferkabel unter Umgehung sämtlicher Stadträte vereinbart. Das Förderverfahren hatte hierzu

» Weiterlesen

Höxter liegt weit zurück

Die Kreise Höxter und Lippe liegen 10 bis 12 Jahre beim Breitbandausbau zurück. Die Behelfstechnologie FTTC wurde im Regelfall bereits ab 2009 ausgebaut: Stefan Krämer: „Wurden in den bisherigen geförderten Ausbauprojekten 2009-2011 nach damaligem Stand der Technik lediglich die vorhandenen Kabelverzweiger im Umfeld des eigenen Anschlusses mit Glasfasern angebunden und der eigene Hausanschluss erfolgte weiterhing mittels vorhandenem Kupferkabel (FTTC =

» Weiterlesen

Warum Frist verstreichen?

Technologie-Upgrade: Kommunen, die bislang auf eine Kupfertechnologie gesetzt haben, bekamen die Möglichkeit eines Technik-Upgrades: Sie konnten ihr Projekt noch bis Jahresende (2018 Anm. d. Red.) auf Glasfaser umstellen. Der Bund stockte hierfür den Bundesanteil entsprechend auf. Den Ländern war es dabei freigestellt, den höheren Eigenmittelbeitrag der Kommune zu übernehmen. Hier erklärte es das Bundesministerium für Verkehr und Infrastruktur im Herbst

» Weiterlesen